Aktuelles

An die­ser Stel­le hält Sie cal­mo­bi­li­ty über aktu­el­le Infor­ma­tio­nen, Ereig­nis­se und Ent­wick­lun­gen zu den The­men Inklu­si­on, Bar­rie­re­frei­heit und Mobi­li­tät für alle auf dem Laufenden.

21jährige Studentin: Inklusion ist (auch) Kopfsache! 

In der Wochen­end­aus­ga­be des Ham­bur­ger Abend­blatts wird der Leser mit Loui­sa Band bekannt gemacht. Sie sitzt einer ange­bo­re­nen Ner­ven­krank­heit wegen im Roll­stuhl, So weit es „logis­tisch” mög­lich ist, hat sie es erreicht, Teil des „nor­ma­len” Lebens zu sein. Dar­über hin­aus wünscht sie sich auch eine größere

Weiterlesen » 

Landes-Sozialgericht: Elektrorollstühle auch für Blinde 

Das Lan­des­so­zi­al­ge­richt Nie­­­der­­­sach­­­sen-Bre­­­men hat einem an Mul­ti­pler Skle­ro­se erkrank­ten und erblin­de­ten Mann den Anspruch auf einen Elek­troroll­stuhl zuge­spro­chen. Die Kran­ken­kas­se hat­te die Kos­ten­über­nah­me mit dem Argu­ment ver­wei­gert, der Mann sei wegen sei­ner Erblin­dung nicht ver­kehrs­taug­lich. Dies sei, so das Gericht, jedoch kei­nes­wegs gene­rell anzu­neh­men. Viel­mehr sei

Weiterlesen » 

Ausstellung „Echt mein Recht!“ in Hamburg 

Kogni­tiv ein­ge­schränk­te Men­schen sind von die­sem Han­di­cap abge­se­hen „Men­schen wie du und ich“, z. B. auch in der Sexua­li­tät. Doch manch­mal wis­sen die Betrof­fe­nen man­gels Infor­miert­heit selbst nicht, dass sie das Recht haben, „Nein!“ bzw. umge­kehrt auch „Ja bit­te“ zu sagen. In bei­den Situa­tio­nen ist auf

Weiterlesen » 

Neues Pilgerziel für Rollifahrer! 

Die För­der­ge­mein­schaft der Quer­schnitt­ge­lähm­ten (FGQ) hat sich mit der ADAC Stif­tung zusam­men­ge­tan, um an ver­schie­de­nen (bis­lang drei) Kli­ni­ken den Roll­stuhl­be­nut­zern jeweils einen MOBI­LI­TÄTS­TAG (11.00–17.30 Uhr) aus­zu­rich­ten. Das sind die der­zeit bekann­ten Ter­mi­ne und Stand­or­te: 2. Okto­ber 2021, Kli­nik Hohe War­te Bay­reuth5. Novem­ber 2021, Ortho­pä­di­sche Kli­nik Hessisch

Weiterlesen » 

Sit ’n’ Skate 

Die­ses Pro­jekt der bei­den Roll­stuhl­nut­zer Lisa Schmidt und David Lebu­ser will unter dem Mot­to „Des­troy­ing Ste­reo­ty­pes“ mit gän­gi­gen Kli­schees über Roll­stuhl­fah­rer als hilfs­be­dürf­ti­ge Opfer auf­räu­men. Sport­li­che Akti­vi­tät und Lebens­freu­de ste­hen im Mit­tel­punkt ihres Schaf­fens. Dafür haben sie eine Rei­he von Ange­bo­ten parat (soweit die Pan­de­mie es

Weiterlesen » 

Xenius: barrierefreiheit 

Die­ser sehens­wer­te Bei­trag der NDR-Repor­­­ta­­­ge­­­rei­he Xeni­us nähert sich dem The­ma Bar­rie­re­frei­heit aus ver­schie­de­nen Per­spek­ti­ven. Ein­ge­bet­tet in einen Bericht über die all­täg­li­chen Zumu­tun­gen für Roll­stuhl­nut­zer in einer ganz nor­ma­len deut­schen Stadt erfährt man auch eini­ges über inno­va­ti­ve Lösun­gen für Men­schen mit Lern­schwä­che, Seh­be­hin­der­te und Klein­wüch­si­ge. Damit wird

Weiterlesen » 
barrierefrei-landungsbrücken

Mit uns! Inklusion gestalten 

Unter die­ser Über­schrift lädt die Stadt Ham­burg zur Betei­li­gung an der Neu­auf­la­ge des Lan­des­ak­ti­ons­plans zur Umset­zung der UN-Behin­­­der­­­ten­­­rechts­­­kon­­­ven­­­ti­on ein. Alle Inter­es­sier­ten kön­nen hier ihre Wün­sche und Vor­stel­lun­gen zur Ver­bes­se­rung der Lage Behin­der­ter ein­brin­gen oder sich auch in ver­schie­de­nen Arbeits­grup­pen etwa zu den The­men Arbeit & Beschäf­ti­gung,- Gesundheit

Weiterlesen » 

Helfen Sie mit

Spen­den Sie indi­vi­du­el­le Beträ­ge oder wer­den Sie Mit­glied unse­res Vereins.