MENÜ
Logo calmobility
Edina

Magi­sche Euro­päi­sche Meis­ter­schaf­ten in München

Haben die am Wochen­en­de zuen­de­ge­gan­ge­nen Meis­ter­schaf­ten in Mün­chen den dor­ti­gen Besu­chern – und auch den Fern­seh­kon­su­men­ten – nicht zahl­rei­che magi­sche Momen­te beschert? Viel­leicht etwas unter­ge­gan­gen ist dabei aller­dings die Aus­tra­gung auch von „Para-Sport­art-Meis­ter­schaf­ten”, wor­an der Prä­si­dent des Deut­schen Behin­der­ten­sport­ver­ban­des (DBS), auch gleich Kri­tik geübt hat. Doch nicht kom­plett über­se­hen wur­den die­se Para-EMs, und das ist nicht zuletzt der Para­ka­nu­tin Edi­na Mül­ler zu ver­dan­ken, denn sie gewann in ihrer Start­klas­se KL1 wie schon vor einem Jahr bei den Paralym­pics in Tokio die Gold­me­dail­le! Was aller­dings nicht sug­ge­rie­ren soll, dass sie nur von Sieg zu Sieg eilt – vor gera­de ein­mal zwei Wochen hat­te sie bei der WM „nur” den vier­ten Platz belegt, wes­halb sie ihren jet­zi­gen Erfolg durch­aus als „Wie­der­gut­ma­chung” ansieht. Herz­li­che Gra­tu­la­ti­on, Euro­pa­meis­te­rin Edi­na Müller!

Hel­fen Sie mit

Spen­den Sie indi­vi­du­el­le Beträ­ge oder wer­den Sie Mit­glied unse­res Vereins.

Skip to content