MENÜ
Logo calmobility
Bar­rie­re­frei - Gas­tro- & Kul­tur­füh­rer - Schwer­punkt Norddeutschland

 

Koch­müt­ze (Möbel Höff­ner Barsbüttel)

Sys­tem­gas­tro­no­mie mit Pfiff

Das Bild zeigt den Eingang zum Restaurant Kochmütze in Barsbüttel; zu sehen ist ein bunter Torbogen, der aus gestapelten Töpfen in verschiedenen Farben besteht

Ein Besuch in der Koch­müt­ze ist wie eine kuli­na­ri­sche Rei­se um die Welt: Die ein­zel­nen Sta­tio­nen sind the­ma­tisch auf­ge­baut und bie­ten Spei­sen aus einer bestimm­ten Regi­on an, bei­spiels­wei­se Wok-Gerich­te, gegrill­tes medi­ter­ra­nes Gemü­se, Pas­ta-Varia­tio­nen oder „fut­tern wie bei Mut­tern“, also gut­bür­ger­li­che Küche.

Für jeden Geschmack ist was dabei

Im Ange­bot sind kal­te und war­me Spei­sen, süß oder pikant, mit Fisch, mit Fleisch oder ohne, Sup­pen, Sala­te, Süß­spei­sen, Kuchen, Geträn­ke kalt oder warm, mit oder ohne Alkohol.

Die ver­schie­de­nen Salat­bars und Gemü­se­buf­fets ermög­li­chen ohne viel Auf­wand einen bun­ten kuli­na­ri­schen Kulturmix.

Aber auch Fans der gut­bür­ger­li­chen Küche kom­men auf ihre Kos­ten: Cur­ry­wust und Schnit­zel­ge­rich­te sind selbst­ver­ständ­lich auch im Programm.

Für den klei­nen und den gro­ßen Hunger

Gemü­se, Sala­te und Sup­pen sind in ver­schie­de­nen Por­ti­ons­grö­ßen erhält­lich, die Tel­ler für die Menus sind alle gleich groß, aller­dings gibt es die Mög­lich­keit, die Por­tio­nen zu verkleinern.

Täg­lich sind die Sup­pe des Tages und ein spe­zi­el­les Mit­tags­ge­richt im Angebot.

Restau­rant­ket­te mit indi­vi­du­el­lem Charme

Die Restau­rants sind gemüt­lich ein­ge­rich­tet und bekom­men durch lie­be­voll gestal­te­te Deko jeweils ihren eige­nen Charme. In den ins­ge­samt bun­des­weit 24 Restau­rants ist alles gleich – und doch irgend­wie ganz anders. Das garan­tiert den Gäs­ten ver­läss­li­che Qua­li­tät und den­noch das Gefühl, in einem Restau­rant zu spei­sen und nicht in einer see­len­lo­sen Food-Kette.

Jedes Restau­rant ver­fügt über einen Außen­be­reich, die­ser ist indes nicht in allen Häu­sern stu­fen­los zugänglich.

Koch­müt­ze to go

Egal, ob als Abschluss eines gemüt­li­chen Bum­mels, für die klei­ne Pau­se zwi­schen­durch oder ganz gezielt für den Mit­tags­tisch: Ein Besuch in der Koch­müt­ze lohnt immer.

Allein schon des­halb, weil es so viel zu gucken gibt. Und wer sich nicht satt­se­hen oder schme­cken kann, hat die Mög­lich­keit, Pro­duk­te wie bei­spiels­wei­se Mar­me­la­de im hüb­schen Koch­müt­ze-Design käuf­lich zu erwerben.

Text und Fotos: Bir­git Gärtner

Infor­ma­tio­nen

Rahls­ted­ter Str. 1, 22885 Barsbüttel 

040 – 39 89 10 

Kinder-Buggy 

kön­nen aus­ge­lie­hen werden 

auch vege­ta­ri­sche und vega­ne Angebote 

Extra-Ange­bo­te für Kinder 

in der Online-Spei­se­kar­te nicht deklariert 

Unter­schied­li­che Portionsgrößen 

in der Online-Spei­se­kar­te nicht deklariert 

Trans­port der Tabletts: 

ein Roll­wa­gen für ein oder meh­re­re Tabletts kann aus­ge­lie­hen werden 

Zusatzstoffe 

in der Online-Spei­se­kar­te nicht deklariert 

Kei­ne Tischbedienung 

Ein­ge­schränk­te Sehfähigkeit
Zuwe­gung: stufenlos 
Ein­gang: kei­ne Schwel­le, Tür auto­ma­tisch öffnend 
Bewe­gungs­frei­heit: brei­te Gänge 
Boden: Im Erd­ge­schoss Zement oder Lin­ole­um, in den obe­ren Eta­gen Filzteppich 
Fahr­stuhl: ist vorhanden 
Kein Leit­sys­tem, aber Blin­de kön­nen sich füh­ren las­sen. Bei vor­he­ri­ger Anmel­dung werr­den sie am Bus abgeholt. 
Trans­port der Tabletts: ein Roll­wa­gen für ein oder meh­re­re Tabletts kann aus­ge­lie­hen werden 
Assis­tenz­hund: kann mit­ge­führt werden 
Ein­ge­schränk­te Hörfähigkeit
Decken­hö­he: sehr hoch 
Laut­stär­ke­pe­gel: lei­se Hin­ter­grund­mu­sik, kaum Laut­spre­cher­durch­sa­gen. Der Tep­pich­bo­den schluckt sehr viel von der Lautstärke 
Beschil­de­rung: gut les­bar und verständlich 
Ein­ge­schränk­te Mobilität
Park­plät­ze: 4 Behin­der­ten-Park­plät­ze direkt vor dem Eingang 
Zuwe­gung: stufenlos 
Ein- und Aus­gang: Tür auto­ma­tisch öffnend 
Fahr­stuhl­tür: ca. 90 cm breit 
Bewe­gungs­frei­heit: die Gän­ge sind breit genug auch für gro­ße Rollstühle 
Boden: Im Erd­ge­schoss Zement oder Lin­ole­um, in den obe­ren Eta­gen Filzteppich 
Tische im Restau­rant: unterfahrbar 
Die Höhe des Buf­fets beträgt 90 cm, die Spei­sen sind dar­auf in Scha­len ange­rich­tet, das bedeu­tet, sie sind sit­zend nicht erreich­bar und zum Teil auch nicht einsehbar 
Das Bild zeigt einen Blick auf das Kuchenbuffet
Türen: Die Tür zur Ter­ras­se ist nicht auto­ma­tisch öff­nend, der Zugang ist nicht stu­fen­los. In einem Neben­raum ist eine Ram­pe vor­han­den, aber der Raum ist in der Regel verschlossen 
Toi­let­ten: Alle Toi­let­ten sind auf glei­cher Ebe­ne wie das Restau­rant, ein Behin­der­ten-WC ist vor­han­den. Zu den Toi­let­ten füh­ren zwei Türen, die nicht auto­ma­tisch öff­nend sind 
Roll­stüh­le und Kin­der-Bug­gys kön­nen aus­ge­lie­hen werden 
Die Höhe der Kas­sen beträgt 90 cm, des Lauf­bands 96 cm