MENÜ
Logo calmobility

Chris Calm auf Youtube

Zuver­sicht

Chris Calm: Mei­ne Motivation

«Als aus­ge­spro­chen talen­tier­ter und auch erfolg­rei­cher Sport­ler nahm ich an Park­our-Welt­meis­ter­schaf­ten teil und hüpf­te sor­gen­frei durchs Leben. Ein Auto­un­fall schick­te mich von jetzt auf gleich in den Roll­stuhl - ein unfass­ba­rer Schock! Nach einer kur­zen, aber sehr dunk­len Zeit nahm ich mein Schick­sal an und erkämpf­te mir ein selbst­be­stimm­tes Leben zurück.
Die­se Erfah­rung möch­te ich gern wei­ter­ge­ben und Men­schen, die sol­che oder ähn­li­che Schick­sa­le zu tra­gen haben, auf dem Weg zurück ins Leben unter­stüt­zen. Ich möch­te ihnen auf­zei­gen, wie und womit es wei­ter­ge­hen kann, wie sie neu­en Lebens­mut schöp­fen können.
Für­ein­an­der und Mit­ein­an­der, Zuver­sicht, Selbst­be­stim­mung, Mobi­li­tät und kul­tu­rel­le Teil­ha­be, dafür ste­he ich, dafür steht die­ser Verein.»
 
(Grün­dungs­mit­glied und Namens­ge­ber von cal­mo­bi­li­ty e.V.)

Chris Calm auf Youtube

Rein­schau­en lohnt sich!

Auf sei­nem You­Tube-Kanal gibt Chris Calm, prak­ti­sche All­tags­tipps. Er erzählt aus eige­ner Erfah­rung, was ihm gehol­fen hat, sein Leben trotz Quer­schnitt­läh­mung selbst­be­stimmt genie­ßen - und wel­che Bar­rie­ren ihm dabei im Weg stehen.

Skip to content